Powered by

 

 

Zur Startseite!
skatenews!
team!
kurse!
rampenverleih!
veranstaltungen!
tipps!
basics!
skate-lexikon!
risiken!
material!
tricks!
locations!
forum!
links!
kontakt!
impressum!
home!
specials!

forum!

....... BASICS .....Skateboarding.......................................................

Allgemein

 

Geschichte

Skateboard: Kunststücke und Luftsprünge auf dem Rollerbrett
Nachdem Ende der 1950er-Jahre in Kalifornien der Vorläufer des Skateboards als Ersatz für das Surfboard bei mangelhaftem Wellengang aufgetaucht war, entwickelte sich das Skateboarding in den 60er- Jahren zum eigenständigen Wettkampfsport, erfuhr  [weiter]

 

 

Disziplinen &

Boardtypen

Skateboarding teilt sich in mehreren Disziplinen auf. Man unterscheidet zwischen Streetstyle, Miniramp und Vert (Halfpipe, Pool, Bowl).

Außerdem gibt es noch direkte Artverwandte Boards und Disziplinen wie: Freestyle, Longboard, Slalom, Downhill. Snakeboards und Snowboards stammen auch direkt vom skateboarden ab. Neueste Errungenschaften sind z.B. Flowboards, ein Snowboard für die Strasse.

Die Unterschiede liegen in der Fahrtechnik sowie in der Beschaffenheit der Boards und an der Skate-Anlage bzw. Ort wo es ausgeübt wird.

  Beginner

 

 

Regeln &

Rechtliches

Rechtliches:

Wo darf man eigentlich mit dem Skateboard fahren?

Skateboards sind keine Fahrzeuge im Sinne der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO), sondern sie zählen zu den besonderen Fortbewegungsmitteln gemäß § 24 Abs. 1 StVO. Hieraus folgt, dass eine Benutzung der Fahrbahnen, die gemäß § 2 Abs. 1 StVO Fahrzeugen vorbehalten ist, wie auch der Radwege (= Sonder-wege für eine bestimmte Fahrzeugart) ausgeschlossen ist. Skateboards unterliegen somit den Vorschriften, die die StVO für Fußgänger im Verkehrsraum trifft. Nach § 25 Abs. 1 StVO müssen sie (vorhandene) Gehwege benutzen.

08.10.2004 Quelle: Bundesministerium für Verkehr

 

 

Schutzausrüstung

Schutzausrüstung tragen oder nicht tragen ist immer die leidige Frage

und oft Streitpunkt zwischen Eltern und Kinder, Skatern und

Nichtskatern, Veranstaltern und Akteuren.

Hier also mal Pro & Kontra
[weiter]

 

 

Erste Schritte

Grundposition:

Stelle deinen Führfuß mit der Fußspitze bis an die vorderen Schrauben auf dein

Deck. Mit den hinteren, deinen Schwungfuß kannst du jetzt pushen, achte darauf dass du nicht seitlich sondern ruckweise nach vorn in Fahrtrichtung pushst.

Hast du eine gewisse Geschwindigkeit erreicht, stellst du den hinteren Fuß auf das Tail im rechten Winkel zum Skateboard also seitlich zur Fahrtrichtung.    [weiter]

 Advanced

 

Skateboard

Contests

Skateboard-Wettkämpfe

 

Skateboard Contests - Skateboard-Wettkampfregeln

Gruppen, Regeln & Bewertungskriterien

- Streetstyle

- Miniramp

- Vert (Halfpipe)
[in arbeit]

     

 

Weitere & Spezielle

Contest Arten

 

Verschiedene Contest-Arten
-
Highest Ollie (Street)

- Longest Ollie (Street)

- Highest Jump (Street)

- Highest Air (Halpipe)
-
Best Trick (Halfpipe, Miniramp, Street)
-
Game of Skate - S-K-A-T-E

 



skate kurse!

rampenverleih!

skate locations!
School of Skateboarding is powered by 
     
 

 
skateboard-tricks.de   skateboard-video.de  © by skateboardschule.de :: Design - crossworx - new media